Projekt "Wir vermeiden Verpackungsmüll"

Die Emil-Nolde-Schule beteiligt sich am Projekt der Bargteheider Schulen zur Vermeidung von Verpackungsmüll.

Dazu werden alle Familien gebeten, den Schulkindern eine Woche lang keine Einwegverpackungen mit in die Schule zu geben. Auch wird zum Verzicht von Alufolie und Klarsicht- oder Frischhaltefolie aufgerufen, denn es geht zumeist auch ohne. Alternativen zu gekauftem verpacktem Schulfrühstück gibt es ebenfalls reichlich, so dass für die Woche

vom 16. bis zum 20.05.2022

möglichst kein Verpackungsmüll anfallen soll.

Wir sind gespannt und werden die Ergebnisse der "Woche ohne Verpackungsmüll" an dieser Stelle berichten.

Muelleimer

Ostergeschenk für die ENS

Unverhofft tauchte es in den Osterferien auf. Unsere Reckstangen haben nach langer Odyssee endlich wieder ihre Heimat, also unseren Schulhof erreicht. Wir freuen uns!!

20220413 111557

Eltern der ENS spenden Rucksäcke für geflüchtete Kinder

Über 40 liebevoll bestückte Rucksäcke 🎒 trudelten nach unserem Aufruf bei uns ein, ein toller Erfolg. Wir sagen DANKE!
Heute war es dann soweit und Frau Aust und Frau Benthack haben mit einigen Kindern zusammen (alle Spender/Spenderinnen konnten wir leider nicht mitnehmen, die hätten gar nicht alle in den Raum der „Bunten Vielfalt“ gepasst) die Rucksäcke zu den neuen Räumlichkeiten des Vereins „Bunte Vielfalt“ in der Bahnhofstraße 5a gebracht, die ab dem 19.4. offiziell bezogen werden!
Frau Schröder hat sich sehr gefreut, wir waren tatsächlich ihre ersten Gäste 😀

Hier lesen Sie mehr!

IMG 0191

Schnell fahren kann jeder - Kinder der ENS üben ihre Geschicklichkeit im Fahrradparcours

Die Kinder der dritten und vierten Klasse waren sehr aufgeregt, als sie morgens ihr Fahrrad an den Fahrradständern der Emil-Nolde-Schule anschlossen. Heute waren auch viele Kinder mit dem Fahrrad zur Schule gekommen, die den Schulweg normalerweise mit dem Auto gefahren werden oder per Roller in Angriff nehmen, denn heute galt es, die Geschicklichkeit beim Fahrradfahren auf dem ENS-Fahrradparcours zu erproben.

Weiterlesen

Die Kinder wünschen sich Frieden

Noch nie in den vergangenen Jahren ist uns ein Krieg so nah gekommen wie in diesen Tagen. Wie ein Mädchen aus der ersten Klasse!  heute bemerkte: „da ist nur ein Land zwischen uns und dem Krieg“.

Auch an den Kindern ist dieses Thema nicht spurlos vorübergegangen, wie wir in den Gesprächen in den Klassen mitbekommen haben. Und die Kinder wissen zum Teil sehr viel! Und dies bleibt nicht ohne Auswirkungen. Kinder, die abends Angst haben einzuschlafen, Kinder, die in den Nachrichten Väter gesehen haben, die sich von Frau und Kindern verabschieden mussten, zerstörte Gebäude und natürlich auch Kinder, die Familienangehörige in der Ukraine oder in den angrenzenden Staaten haben. Und natürlich auch Kinder mit russischen Wurzeln!

Darum waren die Geschehnisse heute auch Thema in den Klassengesprächen und wir haben uns entschlossen ein kleines Zeichen zu setzen und wenn es  auch nur die 7 Buchstaben des Wortes Frieden sind. Jede/r/s einzelne Buchstabe, Taube, Blätter oder Friedenzeichen wurde von den Kindern einer Klasse gestaltet.

Und dieses Foto schicken wir nun raus und hoffen, dass unser Wunsch in Erfüllung geht! Teilen ist also erlaubt :-)

Frieden1

Frieden2